Touren & Preise für Stadtführungen, Reise-Tipps Israel

Hier finden Sie Informationen zu privaten Stadtführungen auf Deutsch für Tel Aviv-Jaffa und Jerusalem, und Tages-Touren zum Toten Meer, sowie Mitreisemöglichkeiten

 

Die Preise sind per Tour, unabhängig von der Anzahl der Teilnehmer, und gültig für direkte Buchungen über meine Webseite (bei Buchungen über Drittanbieter können die Preise höher sein). Bei bereits 4 bis 5 Teilnehmern ist eine private Tour pro Teilnehmer im Allgemeinen gleicher Preis, oder sogar günstiger, als eine große Gruppentour. 

Für mehrtägige Reisegruppen oder Gemeindereisen erstelle ich Ihnen gerne ein speziell auf Ihre Wünsche ausgerichtetes Programm,  einschließlich auch abseits vom "Touri-Pfad", zum Beispiel  eine Natur- und Fotoreise, preis-bewußte Jugendreisen mit "Fun" Elementen, Begegnungsreisen und vieles mehr. Lassen Sie mich bitte wissen den Termin, geplante Gruppengröße, bevorzugten Unterkunfts-Standard und Ort,  und inhaltlichen Schwerpunkte. Wie gesetzlich vorgeschrieben, habe ich eine umfassende Haftpflichtversicherung. 
 

Touren in die palästinensischen Autonomie-Zonen Jericho und Bethlehem sind für Gruppen Teilnehmern möglich. Für Einzelgäste arbeite ich mit einem deutsch-sprechenden lizenzierten Reiseleiter aus Bethlehem zusammen.


Freue mich Sie "im nächsten Jahr in Jerusalem", oder besser noch dieses Jahr hier in Israel, begrüßen zu dürfen. Bis dahin ein herzliches Schalom, Ihre Ushi Engel. 

Ein paar Reise-Tipps:

 

1. Tripadvisor Israel Reise Forum - Fragen und Antworten zum Thema Reisen nach Israel

2. Israel Flüge - Verbindungen und  Preisvergleich mit kayak.de - und dann Preis bei der Fluggesellschaft direkt prüfen -

    häufig ist es dort am günstigsten!

3. Kibbutz Unterkünfte - nur in Israel und die etwas andere Art zu übernachten

4. Hotels, Gästehäuser, oder Apartments: Bei booking.com wird man garantiert fündig

5Rav Kav Card - die Karte für den öffentlichen Verkehr, Infos in meinem Blog  

6. Deutsche Pilgerhäuser - für Einzelgäste und biblische Gemeindereisen - meine persönlichen Tipps:

Pilgerhaus  Tabgha - direkt am See Genezareth und nahe der christlichen Stätten gelegen

-  St.Charles Deutsches Hospiz - zu Gast bei Ordensschwestern in Jerusalems ehemaliger deutschen Templer Kolonie.

-  Österreichisches Hospiz - an der Via Dolorosa in der Altstadt gelegen.

Paulus-Haus - gegenüber der Altstadt und dem Damaskus Tor

7. Jüdische Feiertage - bitte daran denken, dass an Feiertagen und Schabbat keine Busse und Eisenbahnen fahren - Taxis,     

  Sammeltaxis und Mietwagen sind selbstverständlich kein Problem.

8. Nationalparks - Naturreservate und archäologische Stätten